Welches LED-Leuchtmittel ersetzt welche Glühlampe oder Halogenlampe? Die Watt-Angaben oder eine LED mit xxW ersetzt eine Glühlampe mit xxW, ist durch die ständige Weiterentwicklung und damit verbundene höhere Effizienz der LED-Leuchtmittel ein schlechter Ratgeber. Also nehmen wir den Lichtstrom (lm) als Vergleichswert, besser als die Wattangabe aber nach Betrachtung der Feinheiten auch nicht zu 100% richtig. Im Moment aber der beste Vergleichswert.

Soll z. B. eine Glühlampe mit 730lm durch ein LED-Leuchtmittel ersetzt werden müßte man hier lt. EU-Verordnung ca. 830lm ansetzen. In der Verordnung wird gefordert, dass LED-Leuchtmittel ca. 14% mehr Lichtstrom aufweisen müssen als herkömmliche Glühlampen.

Aus eigener Erfahrung können wir sagen, das die LED-Leuchtmittel bedingt durch ihre stärkere Bündelung im Vergleich zur Glühlampe mit einem Winkel von fast 360°, subjektiv bei weniger Lichtstrom das gleiche oder helleres Licht erzeugen.

Ebenfalls wichtig bei der Auswahl der Ersatz-LED ist die richtige Farbtemperatur und ein möglichst hoher Farbwiedergabeindex.

Hier einige Lichtstromwerte klassicher Leuchtmittel.

 Leuchtmittel Lichtstrom in lm
 Glühlampe 15W  90lm
 Glühlampe 25W  220lm
 Glühlampe 40W  430lm
 Glühlampe 60W  730lm
 Glühlampe 75W  960lm
 Glühlampe 100W  1380
 Glühlampe 15W, kerzenform  90lm
 Glühlampe 25W, kerzenform  200lm
 Glühlampe 40W, kerzenform  400lm
 Glühlampe 60W, kerzenform  660lm
 Halolux Ceram 60W  780lm
 Halolux Ceram 75W  1050lm
 Halolux Ceram 100W  1430lm
 Halolux Ceram 150W  2400lm
 Halogen Eco 230V 20W  235lm
 Halogen Eco 230V 30W  405lm
 Halogen Eco 230V 46W  700lm
 Halogen Eco 230V 57W  915lm
 Halogen Eco 230V 77W  1320lm